Olga Jelínková

Sopranistin

Die tschechische Sopranistin Olga Jelínková ist seit der Spielsaison 2020/21 Mitglied des Ensembles der Oper Leipzig. Im Herbst 2022 sang sie dort die Titelrolle in einer Neuinszenierung von Albert Lortzings Oper Undine. Neben der Rolle der Undine stellt Olga Jelínková an der Oper Leipzig auch die Rolle der Violetta Valéry in Verdis La traviata, Donizettis Lucia di Lammermoor, Händels Cleopatra, die Rolle der Sophie in Der Rosenkavalier von Richard Strauss, sowie Donna Anna in Mozarts Don Giovanni und viele andere Rollen dar.
Darüber hinaus gastiert sie als Gilda und Violetta Valéry in der Staatsoper Prag.


Termine

 Olga Jelínková

31

May

19:30 (2024)

La Cenerentola

Oper Leipzig

Leipzig

07

June

19:30 (2024)

La Cenerentola

Oper Leipzig

Leipzig

08

June

19:00 (2024)

Juliette oder Das Traumbuch – Premiere (27.9.2024, 9.10.2024, 5.11.2024, 19.12.2024, 12.1.2025, 15.1.2025, 20.2.2025)

Die Neue Bühne, Theater J. K. Tyla, Pilsen

Pilsen

Kreativ

Libreto:
Bohuslav Martinů, podle hry Georgese Neveuxe
Hudební nastudování:
Jiří Štrunc
Dirigent:
Jiří Štrunc / Jakub Zicha
Režie:
Martin Otava
Výtvarník scény:
Daniel Dvořák
Výtvarník kostýmů:
Dana Haklová
Světelný design:
Antonín Pfleger
Dramaturgie:
Vojtěch Frank
Sbormistr:
Jakub Zicha
Asistent režie:
Michal Lieberzeit / Vojtěch Jansa
Asistent dirigenta:
Jan Mára (HAMU)
Hudební příprava:
Maxim Averkiev, Martin Marek, Jan Mára
Nápověda:
Viktorie Šimůnková
Inspice:
Petra Kuldová Tolašová

Personen und Besetzungen

Julietta:
Soňa Godarská / Olga Jelínková
Michel:
Tomáš Kořínek / Richard Samek
Komisař, Listonoš, Úředník:
Michal Bragagnolo / Jan Maria Hájek
Muž s helmou, Obchodník se vzpomínkami, Žebrák:
Dominik Klapka / Jiří Kubík
Muž v okně, Stařec Mládí, Trestanec:
Andrij Charlamov / Jevhen Šokalo
Hlídač lesa, Strojvedoucí:
Josef Jordán / Martin Švimberský
Mladý Arab, Mladý námořník, Poslíček:
Andrea Frídová, Kateřina Vogelová
Obchodnice s ptáky:
Lucie Hájková / Radka Sehnoutková
Obchodnice s rybami:
Ivana Klimentová / Jana Piorecká
Hadač karet:
Jana Foff Tetourová / Jana Piorecká
Starý Arab, Dědeček, Starý námořník:
Miro Bartoš / Jakub Hliněnský
Babička:
Ivana Šaková
Šéf, Noční hlídač:
Rostislav Florian / Martin Švimberský
Orchestr opery DJKT, Sbor opery DJKT, Balet DJKT
Více informací zde...
andere Begriffe

Olga Jelínková

Sopran

Die Koloratursopranistin Olga Jelínková absolvierte zunächst das Prager Konservatorium und setzte dann ihre Studien an der Prager Akademie der musischen Künste in Prag fort.

Im Jahre 2011 war die Sängerin Finalistin des Internationalen Gesangswettbewerbs für lyrische Sänger Giacomo Puccini in Lucca und gewann im selben Jahr den 1. Preis im Internationalen Antonín-Dvorák-Gesangswettbewerb in Karlovy Vary. Für die Gestaltung der Amina in Vincenzo Bellinis »La sonnambula« wurde sie im Jahre 2010 für den tschechischen Theaterpreis Thalia nominiert.

Neben vielen weiteren Rollen, welche Olga Jelínková auf den internationalen Opernbühnen verkörpert, seien die Rolle der Lucia in Gaetano Donizettis »Lucia di Lammermoor«, die der Nanetta in Giuseppe Verdis »Falstaff« und natürlich die Partie der Königin der Nacht in Wolfgang Amadeus Mozarts »Zauberflöte«, genannt die Olga Jelínková seit dem Jahre 2012 auch an der Staatsoper Prag singt.

Im September 2016 gastierte Olga Jelínková in den USA, an der Boston Odyssey Opera, mit der Partie der Xenia in Antonín Dvoráks »Dimitrij«.

Die vielseitige Sängerin ist auch auf den Konzertpodien ein gern gesehener Gast. Im Mai 2017 debütierte sie in Brüssel und Antwerpen mit Richard Strauss’ »Vier letzte Lieder« und in Gustav Mahlers 4. Sinfonie.

Die tschechische Sopranistin  ist seit der Spielzeit 2020/21 Mitglied des Opernensembles in Leipzig. Sie eröffnet die Theatersaison mit Gilda (Verdis Rigoletto) in Prag, in Leipzig tritt sie als Violetta Valéry in Verdis La traviata oder als Rossinis Clorinda in La Cenerentola auf. In ihrer bekanntesten Rolle, der Königin der Nacht (Mozarts Zauberflöte), tritt sie in Prag, Leipzig und an der Komischen Oper Berlin auf. Höhepunkt der künstlerischen Pläne von Olga Jelínková war die Aufführung der Titelpartie in Donizettis Oper Lucia di Lammermoor an der Oper Leipzig im Frühjahr 2022


Sopranistka

Olga Jelínková

Saarländisches Staatstheater

Collegium českých filharmoniků

2018

This fall

Prepare

Refresh to replay



© 2018 Olga Jelínková, sopran - všechna práva vyhrazena
| Grafika, CSS: Midasweb.eu | PHP: Jaroslav Mičan | CMS: Wordpress